Angebote zu "Durch" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

COLON GUARD Kapseln 180 St
69,91 € *
ggf. zzgl. Versand

  Anwendung und Dosierung von Colon Guard Kapseln Bei entzündlichen Darmerkrankungen jeder Art: bei chronischer Colitis, bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Irritablem Kolon, Divertikulose nach Antibiotikabehandlung zur Stabilisierung der Darmschleimhaut bei Hormoneinnahme bei gastrointestinalen Infektionen und gestörter Mikroflora, 3 mal 2 Kapseln: 6 Kapseln pro Tag ca. 10 min vor dem Essen mit lauwarmer Flüssigkeit verzehren. Man geht von einem Behandlungszeitraum über mehrere Monate aus. Es empfiehlt sich den Erfolg der Einnahme in gewissen Abständen durch Laboruntersuchungen (z.B. Stuhluntersuchungen) zu kontrollieren. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Das Präparat entspricht den EU-Richtlinien. Nahrungsergänzungmittel zum Diätmanagement. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge sollte nicht überschritten werden. Nicht für die Verwendung als einzige Nahrungsquelle geeignet. Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufberwahren.   Inhaltstoffe pro Tagesdosis (=6 Kapseln) pro 100g Hypoallergenes Lecithin (Rapslecithin) 1830 mg 38,43 g L-Glutamin 1836 mg 38,56 g Zink-D-Glukonat-Hydrat 14,1 mg 296,1 mg Natriummolybdat 0,48 mg 10,1 mg

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Agiocur Madaus Granulat
18,42 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 11548066 Agiocur Madaus Granulat Agiocur Madaus Granulat Normalisiert die Darmtätigkeit und verhindert Stuhlunregelmäßigkeiten (Durchfall als auch Verstopfung) Durch die Quellwirkung von Agiocur® erfolgt eine Regulierung der gestörten Darmtätigkeit auf folgende Weise: - Volumenzunahme des Darminhaltes - Stuhlerweichung durch vermehrten Wassergehalt - Stuhlverfestigung bei wässrigen Stühlen durch Aufsaugen von Wasser Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Stuhlunregelmäßigkeiten beim irritablen Kolon (Reizkolon), Divertikulose, beim Vorliegen eines künstlichen Darmausgangs (Anus praeter) und als unterstützende Maßnahme bei Morbus Crohn. Dosierung: Erwachsene nehmen abends nach dem Essen (spätestens 1 Stunde vor dem Zubettgehen) 2 Messlöffel Agiocur Madaus ein und bei Bedarf zusätzlich 1 Messlöffel voll vor dem Frühstück. Bei Neigung zu Durchfällen nehmen Erwachsene anfangs (für 1 bis 3 Tage) 3mal täglich 2 Messlöffel Agiocur Madaus ein, bei Bedarf anschließend 3mal täglich 1 Messlöffel voll. Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen die Hälfte der angegebenen Dosen. Art der Anwendung: Agiocur Madaus soll unzerkaut, gleichzeitig mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden. Jeder Messlöffel ist getrennt mit 1 Glas Wasser (200 ml) einzunehmen und zwischen der Einnahme ist ein zeitlicher Abstand von ca. 5 min. einzuhalten. Auch sollte ein Abstand von einer 1/2 bis 1 Stunde nach Einnahme von Arzneimitteln eingehalten werden. Die tägliche Flüssigkeitszufuhr sollte 1 - 2 Liter betragen. Agiocur Madaus soll nicht kurz vor dem Schlafengehen und nicht im Liegen eingenommen werden. Inhaltsstoffe Die Wirkstoffe sind: 5g Granulat (= 1 Messlöffel) enthalten: Indische Flohsamen 3,25 g Indische Flohsamenschalen 0,11 g 1 Messlöffel Agiocur Madaus enthält ca. 0,9 g Sucrose (Zucker) entsprechend 0,07 Broteinheiten (BE). Die sonstigen Bestandteile sind: Talkum, Arabisches Gummi, Titandioxid, Eisenoxide, Hartparaffin, dickflüssiges Paraffin, Aromastoffe, Sucrose (Zucker). Hinweis: enthält Zucker. Quelle: Madaus

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Vitamin B12 Forte-Hevert® Ampullen
19,28 € *
ggf. zzgl. Versand

3000 µg Vitamin B12 Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Cyanocobalamin (Vitamin B12-Cyanokomplex) 3000 µg (3 mg) Sonstige Bestandteile: Ammoniumsulfat, Natriumchlorid, Salzsäurelösung, Wasser für Injektionszwecke. Anwendungsgebiete: Vitamin B12-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Vitamin B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern: Hyperchrome makrozytäre Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie). Funikuläre Spinalerkrankung. Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin B12-Mangel kann auftreten bei jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (z.B. durch streng vegetarische Kost); Malabsorption durch ungenügende Produktion von Intrinsic factor, Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums, z.B. Sprue, Fischbandwurmbefall oder Blind-loop-Syndrom; angeborene Vitamin B12-Transportstörungen. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet wird zu Beginn der Behandlung in den ersten Wochen nach Diagnosestellung 1 ml 'Vitamin B12 forte-Hevert injekt' (entsprechend 1500 µg Cyanocobalamin) 2mal pro Woche verabreicht. Bei nachgewiesener Vitamin B12-Aufnahmestörung im Darm werden anschließend 100 µg Cyanocobalamin 1mal im Monat verabreicht. 'Vitamin B12 forte-Hevert injekt' wird in der Regel intramuskulär verabreicht. Es kann aber auch langsam intravenös gegeben werden. Gegenanzeigen: Unverträglichkeit von Vitamin B12. Vitamin B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern: Hyperchrome makrozytäre Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie). Funikuläre Spinalerkrankung. Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin B12-Mangel kann auftreten bei jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (zum Beispiel durch streng vegetarische Kost); Malabsorption durch ungenügende Produktion von Intrinsic factor, Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums, zum Beispiel Sprue, Fischbandwurmbefall oder Blind-loop-Syndrom; angeborene Vitamin B12-Transportstörungen. Schwangerschaft und Stillzeit: Die empfohlene tägliche Vitamin B12-Zufuhr in Schwangerschaft und Stillzeit beträgt 4 µg. Nach den bisherigen Erfahrungen haben höhere Anwendungsmengen keine nachteiligen Auswirkungen auf das ungeborene Kind. Vitamin B12 wird in die Muttermilch ausgeschieden. Nebenwirkungen: In Einzelfällen wurden Hauterscheinungen (Akne sowie ekzematöse und urtikarielle Arzneimittelreaktionen) und Überempfindlichkeitserscheinungen (anaphylaktische bzw. anaphylaktoide Reaktionen) beobachtet. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Vitamin B12 wird hauptsächlich in der Leber gebildet und gespeichert. Vitamin B12 hat als Katalysator entscheidenden Einfluss auf den Kohlenhydrat-, Fett-, Eiweißstoffwechsel und die Eiweißsynthese. Insbesondere die Nervenzellfunktionen und die Bildung der roten Blutkörperchen (Erythropoese) sind von einer ausreichenden Zufuhr von Vitamin B12 abhängig. Bei Vitamin B12-Mangel werden zuerst die blutbildenden Gewebe betroffen, aber auch das Nervensystem, denn Vitamin B12 ist für die Bildung der Myelinscheiden im Nervensystem mitverantwortlich. Bei klinischen Mangelzuständen, meist infolge unzureichender Resorption des Vitamin B12, wie z.B. nach ausgedehnter Dünndarmresektion und bei Dünndarmirritation (Dysbiose des Darmes), kommt es zur Verkleinerung bzw. Blockade des Resorptionsareals; unter anderem auch bei Divertikulose, Syndrom der blinden Schlinge. Aber auch nach Arzneimitteltherapie mit Neomycin-, Colchicin-, PAS-Präparaten und bei Bandwurmbefall kann es zu Vitamin B12-Mangelzuständen kommen. Infolge Magenschleimhauterkrankungen und nach Gastrektomie kann es zu einem Intrinsic-Faktor-Mangel kommen, der für die Resorption von Vitamin B12 im Magen von essentieller Bedeutung ist. Ein Intrinsic-Faktor-Mangel ist häufig die Ursache von Vitamin B12-Mangel. Nach Erschöpfung der Leberreserven kommt es zu perniciöser Anämie, symptomatischen Psychosen und funikulären Spinalerkrankungen, die sich anfangs in Parästhesien mit Kribbelgefühl äußeren und abgeschwächten Muskeltonus, begleitet von depressiver Verstimmung. Durch die parenterale Gabe von »Vitamin B12 forte-Hevert injekt« können Krankheits-Symptome, die durch Mangel an Vitamin B12 entstehen, schnell und nachhaltig behoben werden. Hinweise: 'Vitamin B12 forte-Hevert injekt' Ampullen können bei Bedarf auch als Trinkampullen verwendet werden. Zur oralen Dauertherapie können 'Vitamin B-Komplex forte Hevert' Tabletten (mit den Vitaminen B1, B6 und B12) dienen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
AGIOCUR Granulat
17,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur Behandlung von Stuhlunregelmässigkeiten, wenn Folgendes vorliegt: Verstopfung Reizdarm-Syndrom Divertikulose (Vielzahl von fingerförmigen Ausstülpungen im Darm, die die Darmtätigkeit behindern und entzünden können) Behinderung der Darmtätigkeit bei einem Anus prater (künstlicher Ausgang) Morbus Crohn, unterstützende Behandlung Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Durchfälle, die mit Blutbeimengungen oder Temperaturerhöhungen einhergehen, auftreten. Wirkstoffe 1 g Granulat enth.: Flohsamen, indische 650 mg Flohsamenschalen, indische 22 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Flohsamen! Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Messlöffel 1-mal täglich Jugendliche ab 12 Jahren abends, nach der Mahlzeit 2 Messlöffel 1-mal täglich Erwachsene abends, nach der Mahlzeit Bei Bedarf können Erwachsene zusätzlich 1 Messlöffel bzw. Jugendliche ab 12 Jahren 1/2 Messlöffel vor dem Frühstück einnehmen. Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei. Die Einnahme sollte in 1/2-1stündigem Abstand zu anderen Arzneimitteln erfolgen. Wenn Sie zusätzlich über den Tag verteilt sehr viel trinken, wird die Wirkung des Arzneimittels verbessert. Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Trinken Sie reichlich Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel 3 Tage einnehmen. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es kann zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Bauchschmerzen, Blähungen sowie zu Völlegefühl. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen den verschiedenen Flohsamen-Pflanzen und wirken als natürliches Gemisch. Zu den Pflanzen selbst: Aussehen: Einjährige Kräuter mit verzweigten Stängeln, schmalen Blättern und kleinen unscheinbaren weissen Blüten, die in kugeligen Ähren angeordnet sind Vorkommen: Mittel- und Südeuropa Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Scheimstoffe Verwendete Pflanzenteile: Samen und Samenschalen Die abführende Wirkung verdanken die Flohsamen ihrem hohen Schleimgehalt. Dieser Schleim kann in Wasser bis auf das 40-fache des ursprünglichen Volumens quellen. Durch diese Volumenzunahme machen Flohsamen den Darminhalt geschmeidiger und voluminöser. Die Dehnung der Darmwand regt die Darmbewegung an, so dass der Darminhalt schneller durch den Körper geschleust wird. Daneben können die Samenschalen auch überschüssiges Wasser im Stuhl binden und ihn auf diese Weise verfestigen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 g Granulat enth.: Flohsamen, indische 650 mg Flohsamenschalen, indische 22 mg Inhaltsstoffe 1 g Granulat enth.: Saccharose 180 mg Talkum Arabisches Gummi Titandioxid Eisenoxide und -hydroxide Hartparaffin Paraffin, dickflüssiges Aromastoffe, natürlich, naturidentisch Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Verengung im Verdauungstrakt, z.B. an der Speiseröhre, am Magen oder am Dünn- oder Dickdarm Darmverschluss (oder auch ein drohender Darmverschluss) Megakolon (krankhaft erweiterter Darm) Blut im Stuhl (mit ungeklärter Ursache) Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), der schwer eingestellt werden kann Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt. Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bestehende Beschwerden, wie z.B. Blähungen oder Völlegefühl können zu Beginn der Behandlung verstärkt werden, klingen aber während der Behandlung ab. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Agiocur Madaus Granulat
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Agiocur Madaus Granulat (Packungsgröße: 250 g)Das Arzneimittel ist ein pflanzliches Quellmittel zur Stuhlregulierung.Anwendungsgebiete:Zur Behandlung von Stuhlunregelmäßigkeiten beim irritablen Kolon (Reizkolon), Divertikulose, beim Vorliegen eines künstlichen Darmausgangs (Anus praeter) und als unterstützende Maßnahme bei Morbus Crohn.Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten3250 mg Indische Flohsamen110 mg Indische FlohsamenschalenArabisches Gummi Hilfstoff (+)Eisen oxide Hilfstoff (+)Hartparaffin Hilfstoff (+)Paraffin, dickflüssig Hilfstoff (+)900 mg Saccharose Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)0.07 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Flohsamen oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,bei übermäßiger Stuhlverhärtung (Kotsteine),bei einer plötzlichen Änderung der Stuhlgewohnheit, die länger als 2 Wochen andauert,nach Einnahme eines Abführmittels ohne erfolgte Stuhlentleerung,bei nicht abgeklärten rektalen Blutungen,bei krankhafter Verengung der Speiseröhre, des Mageneingangs oder im Magen-Darm-Trakt,bei drohendem oder bestehendem Darmverschluss (Ileus) oder Megakolon-Syndrom,bei schwer einstellbaren Formen der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus).DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:Erwachsene nehmen abends nach dem Essen (spätestens 1 Stunde vor dem Zubettgehen) 2 Messlöffel ein und bei Bedarf zusätzlich 1 Messlöffel voll vor dem Frühstück.Bei Neigung zu Durchfällen nehmen Erwachsene anfangs (für 1 bis 3 Tage) 3mal täglich 2 Messlöffel ein, bei Bedarf anschließend 3mal täglich 1 Messlöffel voll. Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen die Hälfte der angegebenen Dosen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenBei zu hoher Dosierung können die als Nebenwirkungen bekannten Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen und Völlegefühl verstärkt werden. Zunächst ist reichlich Flüssigkeit zu trinken. Zur Entscheidung, ob Gegenmaßnahmen gegebenenfalls erforderlich sind, ist ein Arzt aufzusuchen. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDas Arzneimittel soll unzerkaut, gleichzeitig mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden. Jeder Messlöffel ist getrennt mit 1 Glas Wasser (200 ml) einzunehmen und zwischen der Einnahme ist ein zeitlicher Abstand von ca. 5 min. einzuhalten.Auch sollte ein Abstand von einer 1/2 bis 1 Stunde nach Einnahme von Arzneimitteln eingehalten werden.Die tägliche Flüssigkeitszufuhr sollte 1 - 2 Liter betragen.Das Arzneimittel soll nicht kurz vor dem Schlafengehen und nicht im Liegen eingenommen werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich, bei schweren und anhaltenden Durchfällen, die auf dieses Präparat nicht ansprechen. Zur Klärung der Ursache und zur Überprüfung der Elektrolyte (insbesondere Kalium) ist der Arzt aufzusuchen.Ebenso ist bei unklaren Beschwerden im Bauchraum, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen vor der Einnahme des Arzneimittels ein Arzt aufzusuchen, da diese Beschwerden auf einen drohenden oder bestehenden Darmverschluss hinweisen können, bei dem das Arzneimittel nicht eingenommen werden darf.Nehmen Sie dieses Arzneimittel mit reichlich Flüssigkeit, z. B. 200 ml Wasser (1 Wasserglas) auf 1 Messlöffel (entsprechend 5 g) ein.Eine Einnahme ohne ausreichende Flüssigkeitsmenge kann durch Quellung zu einer Verlegung der Speiseröhre und damit zu einem Würgegefühl führen. Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, wenn Sie unter Schluck- oder Rachenbeschwerden leiden. Wenn nach der Einnahme Schmerzen im Brustkorb, Erbrechen, Schluck- oder Atembeschwerden auftreten, suchen Sie bitte sofort einen Arzt auf.Darmverschluss kann infolge unzureichender Flüssigkeitszufuhr auftreten.Bei Durchfallerkrankungen muss auf Ersatz von Flüssigkeit und Salzen (Elektrolyte) als wichtigste Behandlungsmaßnahme geachtet werden.KinderGeben Sie das Arzneimittel Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.Ältere MenschenDie Behandlung von geschwächten Patienten und Senioren muss unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.   SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zur Anwendung des Arzneimittels gibt es keine Beschränkungen.Wenn ein Wechsel der Ernährung nicht erfolgreich ist, so sollten Quellmittel wie dieses vor anderen Abführmitteln vorrangig eingenommen werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Agiocur Madaus Granulat (Packungsgröße: 250 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
for you präbio ballaststoffe
19,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ballaststoffe - Futter für die DarmbakterienWer sich gesund ernähren will, sollte zu ballaststoffreicher Kost greifen. Denn Ballaststoffe sind die Basis für einen gesunden Darm. 30 g Ballaststoffe, sollten wir täglich zu uns nehmen, 70% aller Deutschen tun sich allerdings schwer damit diesen Wert zu erreichen. (Quelle: Nationale Verzehrsstudie II)Dabei sind Ballaststoffe so wichtig: Für eine gute Verdauung Sie fördern die Darmtätigkeit Sind Futter für die nützlichen Darmbakterien und damit sehr wichtig für eine gesunde Darmflora Helfen Schadstoffe zu binden Sie machen lange satt und enthalten kaum Kalorien Halten den Blutzuckerspiegel stabil, was Fettzellen leichter zum Schmelzen bringt Binden Gallensäuren, die im Darm an der Fettverdauung beteiligt sind, was sich auch positiv auf den Cholesterinspiegel auswirkt Wirken einer Reihe von Darmerkrankungen entgegen u. a. Hämorrhoiden und Divertikulose Senken das Diabetesrisiko Machen den Stuhl geschmeidiger Auch der Blutdruck wird durch Ballaststoffe gesenkt, womit das Risiko eines Herzinfarkts deutlich vermindert wirdfor you präbio ballaststoffe enthält lösliche Ballaststoffe und hilft die tägliche Ballaststoffzufuhr zu erhöhen. Es besteht aus 100% reinen Pflanzenfasern (ohne Zusätze), ist neutral in Geschmack, Geruch, sowie Farbe. Es wird sehr gut vertragen und es treten keine lästigen Blähungen auf. Wir verwenden die eingetragenen Markenrohstoffe Fibergum™ aus der Akazienfaser aus ökologischem Landbau und Fibersol®-2 resistentes Dextrin aus Mais.Akazienfasern - 90 Prozent lösliche BallaststoffeFür reichlich Schwung im Darm sorgt die Akazienfaser. Das aus Afrika stammende Naturprodukt wird aus der getrockneten Milch der dort wachsenden Akazien gewonnen und ist aus ökologischem Landbau.100% natürlich und vegan, mit einer hohen präbiotischen Wirkung, regt sie die Darmmuskulatur an, ein weicher Stuhlgang wird gefördert.Mit der Akazienfaser wirst Du ungünstige Nahrungsbestandteile schnell wieder los. Dein Darm kann Nährstoffe besser aufnehmen, so kommen Kalium, Eisen, Magnesium & Co. einfacher in den Zellen an. Einer durch Antibiotika oder Cortison geschädigten Darmflora helfen sie bei der Regeneration.Resistente Dextrine – gut für die DarmtätigkeitResistente Dextrine entstehen, wenn Stärke auf Wasser, Wärme und Enzyme trifft. Die Stärke wird dabei in kleinere Einheiten zerlegt, in die sogenannten Dextrine.Resistente Dextrine sind die Lieblingsspeise der gesunden Bifidobakterien und Lactobazillen. Es kommt zur Bildung von kurzkettigen Fettsäuren: Sie optimieren Dein Darmmilieu und fördern die Funktionen Deiner Darmschleimhaut. Dank der kurzkettigen Fettsäuren sinkt der pH-Wert, was wiederum eine Anregung des Darms zur Folge hat. Resistentes Dextrin ist darüber hinaus ebenfalls sehr gut verdaulich und regt den Darm an.Studien und Quellenangaben zu Ballaststoffen, Akazienfasern und resistentem Dextrin: https://www.dge.de/presse/pm/mehr-ballaststoffe-bitte/ https://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/GesundeErnaehrung/_Texte/NationaleVerzehrsstudie_Zusammenfassung.html Ali MW. , Sabir OM. and Gadour MOE., Gum Arabic in treatment of functional constipation in children in Sudan, Sudan JMS. 2013 june;8(2):73-76. Bliss DZ., Weimer PJ., Jung HJ. and Savik K., In vitro degradation and fermentation of three dietary fiber sources by human colonic bacteria., J Agric Food Chem. 2013 May 15;61(19):4614-21. Cherbut C., Michel C., Raison V., Kravtchenko T., and Méance S., Acacia Gum is a bifidogenic dietary fiber with high digestive tolerance in healthy humans, Microbial Ecology in Health and Disease 2003;15:43-50. Crociani F., Alessandrini A., Mucci MM. and Biavati B., Degradation of complex carbohydrates by Bifidobacterium spp., Int J Food Microbiol. 1994 Dec;24(1-2):199-210. Feng B., La J., Schwartz E., Gebhart G., Irritable bowel syndrome: methods, mechanisms, and pathophysiology. Neural and neuro-immune mechanisms of visceral hypersensitivity in irritable bowel syndrome. Am J Physiol Gastrointest Liver Physiol. 2012. 302: G1085-G1098 Imfeld T. and Meance S. Evaluation of the safe for teeth properties of the Acacia Gum Fibregum, at different concentrations in humans. 2003 Ref Type: Personal Communication. Matsumoto N, Riley S, Fraser D, Al-Assaf S, Ishimura E, Wolever T, Phillips GO, Phillips AO., Butyrate modulates TGF-beta1 generation and function: potential renal benefit for Acacia(sen) SUPERGUM (gum arabic)?, Kidney Int. 2006 Jan;69(2):257-65. Salih SSA., Sabir OM. , Mshelbwala M. and Gadour MOEH., Gum Arabic a superb anti-diarrheal agent, Sudan JMS. 2012 june;7(2):83-88. Terpend K., Possemiers S., Daguet D. and Marzorati M., Arabinogalactan and fructo-oligosaccharides have a different fermentation profile in the Simulator of the Human Intestinal Microbial Ecosystem (SHIME®). Environ Microbiol Rep. 2013 Aug;5 (4):595-603.

Anbieter: for you eHealth
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
for you präbio ballaststoffe 2er-Set
33,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ballaststoffe - Futter für die DarmbakterienWer sich gesund ernähren will, sollte zu ballaststoffreicher Kost greifen. Denn Ballaststoffe sind die Basis für einen gesunden Darm. 30 g Ballaststoffe, sollten wir täglich zu uns nehmen, 70% aller Deutschen tun sich allerdings schwer damit diesen Wert zu erreichen. (Quelle: Nationale Verzehrsstudie II)Dabei sind Ballaststoffe so wichtig: Für eine gute Verdauung Sie fördern die Darmtätigkeit Sind Futter für die nützlichen Darmbakterien und damit sehr wichtig für eine gesunde Darmflora Helfen Schadstoffe zu binden Sie machen lange satt und enthalten kaum Kalorien Halten den Blutzuckerspiegel stabil, was Fettzellen leichter zum Schmelzen bringt Binden Gallensäuren, die im Darm an der Fettverdauung beteiligt sind, was sich auch positiv auf den Cholesterinspiegel auswirkt Wirken einer Reihe von Darmerkrankungen entgegen u. a. Hämorrhoiden und Divertikulose Senken das Diabetesrisiko Machen den Stuhl geschmeidiger Auch der Blutdruck wird durch Ballaststoffe gesenkt, womit das Risiko eines Herzinfarkts deutlich vermindert wirdfor you präbio ballaststoffe enthält lösliche Ballaststoffe und hilft die tägliche Ballaststoffzufuhr zu erhöhen. Es besteht aus 100% reinen Pflanzenfasern (ohne Zusätze), ist neutral in Geschmack, Geruch, sowie Farbe. Es wird sehr gut vertragen und es treten keine lästigen Blähungen auf. Wir verwenden die eingetragenen Markenrohstoffe Fibergum™ aus der Akazienfaser aus ökologischem Landbau und Fibersol®-2 resistentes Dextrin aus Mais.Akazienfasern - 90 Prozent lösliche BallaststoffeFür reichlich Schwung im Darm sorgt die Akazienfaser. Das aus Afrika stammende Naturprodukt wird aus der getrockneten Milch der dort wachsenden Akazien gewonnen und ist aus ökologischem Landbau.100% natürlich und vegan, mit einer hohen präbiotischen Wirkung, regt sie die Darmmuskulatur an, ein weicher Stuhlgang wird gefördert.Mit der Akazienfaser wirst Du ungünstige Nahrungsbestandteile schnell wieder los. Dein Darm kann Nährstoffe besser aufnehmen, so kommen Kalium, Eisen, Magnesium & Co. einfacher in den Zellen an. Einer durch Antibiotika oder Cortison geschädigten Darmflora helfen sie bei der Regeneration.Resistente Dextrine – gut für die DarmtätigkeitResistente Dextrine entstehen, wenn Stärke auf Wasser, Wärme und Enzyme trifft. Die Stärke wird dabei in kleinere Einheiten zerlegt, in die sogenannten Dextrine.Resistente Dextrine sind die Lieblingsspeise der gesunden Bifidobakterien und Lactobazillen. Es kommt zur Bildung von kurzkettigen Fettsäuren: Sie optimieren Dein Darmmilieu und fördern die Funktionen Deiner Darmschleimhaut. Dank der kurzkettigen Fettsäuren sinkt der pH-Wert, was wiederum eine Anregung des Darms zur Folge hat. Resistentes Dextrin ist darüber hinaus ebenfalls sehr gut verdaulich und regt den Darm an.Studien und Quellenangaben zu Ballaststoffen, Akazienfasern und resistentem Dextrin: https://www.dge.de/presse/pm/mehr-ballaststoffe-bitte/ https://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/GesundeErnaehrung/_Texte/NationaleVerzehrsstudie_Zusammenfassung.html Ali MW. , Sabir OM. and Gadour MOE., Gum Arabic in treatment of functional constipation in children in Sudan, Sudan JMS. 2013 june;8(2):73-76. Bliss DZ., Weimer PJ., Jung HJ. and Savik K., In vitro degradation and fermentation of three dietary fiber sources by human colonic bacteria., J Agric Food Chem. 2013 May 15;61(19):4614-21. Cherbut C., Michel C., Raison V., Kravtchenko T., and Méance S., Acacia Gum is a bifidogenic dietary fiber with high digestive tolerance in healthy humans, Microbial Ecology in Health and Disease 2003;15:43-50. Crociani F., Alessandrini A., Mucci MM. and Biavati B., Degradation of complex carbohydrates by Bifidobacterium spp., Int J Food Microbiol. 1994 Dec;24(1-2):199-210. Feng B., La J., Schwartz E., Gebhart G., Irritable bowel syndrome: methods, mechanisms, and pathophysiology. Neural and neuro-immune mechanisms of visceral hypersensitivity in irritable bowel syndrome. Am J Physiol Gastrointest Liver Physiol. 2012. 302: G1085-G1098 Imfeld T. and Meance S. Evaluation of the safe for teeth properties of the Acacia Gum Fibregum, at different concentrations in humans. 2003 Ref Type: Personal Communication. Matsumoto N, Riley S, Fraser D, Al-Assaf S, Ishimura E, Wolever T, Phillips GO, Phillips AO., Butyrate modulates TGF-beta1 generation and function: potential renal benefit for Acacia(sen) SUPERGUM (gum arabic)?, Kidney Int. 2006 Jan;69(2):257-65. Salih SSA., Sabir OM. , Mshelbwala M. and Gadour MOEH., Gum Arabic a superb anti-diarrheal agent, Sudan JMS. 2012 june;7(2):83-88. Terpend K., Possemiers S., Daguet D. and Marzorati M., Arabinogalactan and fructo-oligosaccharides have a different fermentation profile in the Simulator of the Human Intestinal Microbial Ecosystem (SHIME®). Environ Microbiol Rep. 2013 Aug;5 (4):595-603.

Anbieter: for you eHealth
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
LAXIBA - Der Ernährungsnavigator 3s
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Leiden Sie häufig an Bauchschmerzen, Blähbauch oder Durchfall? Ein Problembauch beeinträchtigt Ihr ganzes Leben: Beruf, Freizeit und natürlich auch Sex. Der Ernährungsnavigator verhilft Ihnen zu einer Linderung Ihrer Symptome. Anschaulich, spannend und verblüffend einfach erklärt Ihnen Ernährungsexperte Jan Stratbücker unter Weiterentwicklung des FODMAP-Prinzips, wie Sie Ihren Körper wieder in den Griff bekommen.Fruktose-, Laktose- und Sorbitintoleranten sowie Reizdarmpatienten gibt er die verträglichen Portionsgrößen in Küchenmaßen an die Hand - spielend leicht und wissenschaftlich bewiesen. Erobern Sie sich mit dem Ernährungsnavigator Ihre Lebensqualität zurück!- SMART: Verzehrempfehlungen für über 1111 Lebensmittel steigern die Lebensqualität. Jetzt mit noch intuitiverem Ernährungstabellendesign!- FLEXIBEL: Hilfe bei chronischen Darmerkrankungen, unabhängig vom Krankheitsauslöser - nun auch bei Colitis Ulcerosa, Darmkrebs, Divertikulose, Glutenunverträglichkeit, Histaminintoleranz und Morbus Crohn- INNOVATIV: Der weltweit erste Leitfaden zur Behandlung eines Reizdarms sowie einer Kombination aus Fruktose, Laktose- und Sorbitintoleranz- PRAKTISCH: Drei kompakte Spicknavis mit den wichtigsten Daten für Einkauf und Essen- AUßERDEM: Anleitung zur Steigerung der Lebensqualität - Vom Stressmanagement über eine ausbalancierte Ernährung bis hin zum richtigen Kochen für Menschen mit Intoleranzen, alles inklusive leckeren Rezepten- HINTERGRUNDINFORMATIONEN: Wie eine Intoleranz und ein Reizdarm entstehen, wie die Diagnose abläuft, was alternative Auslöser Ihrer Beschwerden sein können und wie Sie trainieren erfolgreich und weitestgehend unbeschwert damit zu leben.- FFRUKTOSEINTOLERANZ: Weniger einschränken, besser Bescheid wissen: Erstmals wurden der Glucose- und Sorbitgehalt der Lebensmittel berücksichtigt- LAKTOSEINTOLERANZ: Erfahren Sie die zusätzlich vertragene Menge je Lactasekapsel und die verträglichen Portionen der häufigen Nebenauslöser Fructane und Galactane- SORBITINTOLERANZ: Mehr Zuverlässigkeit durch Einbezug aller neun Zuckeralkohole

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
LAXIBA - Der Ernährungsnavigator 3s
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Leiden Sie häufig an Bauchschmerzen, Blähbauch oder Durchfall? Ein Problembauch beeinträchtigt Ihr ganzes Leben: Beruf, Freizeit und natürlich auch Sex. Der Ernährungsnavigator verhilft Ihnen zu einer Linderung Ihrer Symptome. Anschaulich, spannend und verblüffend einfach erklärt Ihnen Ernährungsexperte Jan Stratbücker unter Weiterentwicklung des FODMAP-Prinzips, wie Sie Ihren Körper wieder in den Griff bekommen.Fruktose-, Laktose- und Sorbitintoleranten sowie Reizdarmpatienten gibt er die verträglichen Portionsgrößen in Küchenmaßen an die Hand - spielend leicht und wissenschaftlich bewiesen. Erobern Sie sich mit dem Ernährungsnavigator Ihre Lebensqualität zurück!- SMART: Verzehrempfehlungen für über 1111 Lebensmittel steigern die Lebensqualität. Jetzt mit noch intuitiverem Ernährungstabellendesign!- FLEXIBEL: Hilfe bei chronischen Darmerkrankungen, unabhängig vom Krankheitsauslöser - nun auch bei Colitis Ulcerosa, Darmkrebs, Divertikulose, Glutenunverträglichkeit, Histaminintoleranz und Morbus Crohn- INNOVATIV: Der weltweit erste Leitfaden zur Behandlung eines Reizdarms sowie einer Kombination aus Fruktose, Laktose- und Sorbitintoleranz- PRAKTISCH: Drei kompakte Spicknavis mit den wichtigsten Daten für Einkauf und Essen- AUßERDEM: Anleitung zur Steigerung der Lebensqualität - Vom Stressmanagement über eine ausbalancierte Ernährung bis hin zum richtigen Kochen für Menschen mit Intoleranzen, alles inklusive leckeren Rezepten- HINTERGRUNDINFORMATIONEN: Wie eine Intoleranz und ein Reizdarm entstehen, wie die Diagnose abläuft, was alternative Auslöser Ihrer Beschwerden sein können und wie Sie trainieren erfolgreich und weitestgehend unbeschwert damit zu leben.- FFRUKTOSEINTOLERANZ: Weniger einschränken, besser Bescheid wissen: Erstmals wurden der Glucose- und Sorbitgehalt der Lebensmittel berücksichtigt- LAKTOSEINTOLERANZ: Erfahren Sie die zusätzlich vertragene Menge je Lactasekapsel und die verträglichen Portionen der häufigen Nebenauslöser Fructane und Galactane- SORBITINTOLERANZ: Mehr Zuverlässigkeit durch Einbezug aller neun Zuckeralkohole

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot